Weinreise Portugal – ab und bis Porto

1.775,00 2.530,00 

9-tägige Weinreise durch Portugal ab und bis Porto – mit Douro-Tal, Lissabon und Alentejo

Auswahl zurücksetzen
Art.-Nr.: OPO1-6 Kategorien: ,

Beschreibung

Portugal Weinreise ab und bis Porto, Gruppenreise ab 6 Personen

Bei dieser Weinreise erleben Sie das Douro-Tal, die Anbauregion des Vinho verde, des Portwein und exzellenter Rotweine. Sie nehmen an einem Kochkurs teil, sehen Lissabon und verkosten Weine in der größten portugisischen Weinreggoin, dem Alentejo.

TAG 1 – ANKUNFT PORTO

Ankunft am Flughafen von Porto und Treffen mit der Reiseleitung. Transfer zum Hotel mit Panoramatour durch die Stadt: Praça dos Aliados, die Kirche von Sé da Lapa, die Kathedrale, das Viertel Ribeira. Bei der Ankunft im Hotel wird ein Glas Douro Wein serviert. Abendessen und Übernachtung im 4* Hotel in Porto.

TAG 2 – PORTO/GUIMARAES/AMARANTE/PORTO

Der auf der Welt einzigartige Vinho Verde ist ein ausgezeichneter Grund, die Gegend auf einer Weinreise zu entdecken. Sein Name hat wohl mit der Farbe zu tun, die in der Region, in der er produziert wird, vorherrscht oder mit der ihm eigenen Säure, so als wären die Trauben noch grün geerntet worden. Es ist jedoch, ob weiß oder rot, ein leichter Wein, den man gekühlt trinkt und der gut zu den reichlich an der Küste vorkommenden Fischen und Schalentieren passt. Der weiße Vinho Verde, der beliebteste und bekannteste, ist besonders aromatisch und erfrischend und wird gern als Aperitif, zu Salaten, Snacks oder einfach bei einer Pause an einem heißen Tag getrunken.

Wir besuchen die Quinta da Aveleda, berühmt für ihre Parks und Gärten, in denen seltene Baumarten wachsen, einige schon seit Jahrhunderten. Dazu gehören z. B. die japanische Zeder, die Sumpfzypresse oder die amerikanische Redwood.

Unter dem Einfluss des Atlantik wachsen in einer Höhe von 200 bis 400 Metern die Reben des Vinho Verde auf einer Fläche von 205 Hektar.

Programm:

10.30 h: Ankunft

10.30 bis 11.00 h: Besuch

11.30 bis 13.00 h: Workshop/Kochkurs – mit Aveleda Weine

Der Workshop wird der alten und typischen portugiesischen Küche des 19. Jahrhunderts durchgeführt.

Das gesamte Menü wird in typischen Tongefäßen serviert: 1 Vorspeise, 1 Hauptgericht und 1 Nachtisch.

Weiter geht die Fahrt nach Guimaraes. Es gilt als Wiege Portugals, da hier Afonso Henriques geboren wurde, der erste König Portugals.

Wanderung und Rückkehr nach Porto. Abendessen und Übernachtung.

TAG 3 – DOURO TAL

Heute fahren wir durch die Region Douro. Der Douro wurde 1756 die erste abgegrenzte Weinregion der Welt. Hier wird der berühmte Portwein produziert. Im Jahre 2001 kam diese Region auf die Liste der UNESCO Weltkulturerbe. Der Rundgang durch das Douro-Tal ist ideal für das Erleben der Weinkultur in der Region des Douro. Sie erleben die Kultur der Menschen und das Tal des Flusses Douro, ohne Zweifel eines der schönsten in Europa.

Das Mittagessen besteht aus Brot, Käse, verschieden Leckerbissen und Nachtisch. Dazu wird Rotwein und Weißwein vom Douro gereicht, außerdem roter und weißer Portwein. In der Quinta de Marrocos wird es möglich sein, persönliche Kontakte zur Familie zu knüpfen. Es ist eine sehr originelle und authentische Erfahrung und ermöglicht auch, die kulturellen Besonderheiten der Weinkultur des Douro-Tal kennen zu lernen und zu verstehen.

Der Besuch auf der Quinta ist eines der Highlights dieser Weinreise. Sie  besuchen den Keller und die Weinberge von Quinta de Marrocos. Rückkehr nach Porto. Abendessen und Übernachtung.

TAG 4 – PORTO/COIMBRA/ALVADOS

Abfahrt nach Coimbra, einer charmanten Universitätsstadt, bekannt für die grosse Universität mit der schönsten Barockbibliothek (Besuch nicht inbegriffen). Es geht weiter nach Alvados, 20 km von Fatima entfernt, wo wir im „Cooking and Nature – Emotional Hotel“ bleiben. Das Hotel liegt im Herzen des Naturparks Serras de Aire und Candeeiros. Abendessen und Übernachtung.

TAG 5 – EMOTIONAL HOTEL

Heute machen wir einen Kochkurs im Hotel. Dieser Kochkurs besteht aus saisonale Menüs des Chef Nuno Barros, mit Produkten aus der Gegend. Alle Teilnehmer kochen die Menüs. Sie machen selbst das Mittagessen mit Hilfe des Chefkochs Nuno Barros und haben auch ein Weinerlebnis mit dem berühmten portugiesischen Winzer Antonio Marques da Cruz.

Abendessen und Übernachtung.

TAG 6 – ALVADOS/LISBON

Nsch dem Frühstück Abfahrt nach Obidos. Besuch des mittelalterlichen Dorfes, das von den Mauern seiner Burg umgeben ist. Es ist typisch für die Region durch für seine weiß gekalkten Häusern und schmiedeeisernen Balkone.
Nach der Ankunft in Lissabon machen wir eine Panoramatour: Spaziergang in Stadtviertel Alfama,  einer der typischen alten Stadtteile von Lissabon. Wir gehen durch die engen Gassen mit ihren arabischen Einflüssen. Dann besuchen wir das Belem Viertel mit dem Hieronymus-Kloster (Außenbesuch) und dem Turm von Belém. Es sind gute Beispiele für die Manuelinik des 16. Jahrhunderts (Gotik). Wir sehen das Denkmal der Entdeckungen. Transfer zum Hotel. Abendessen und Übernachtung im 4* Hotel in Lissabon.

TAG 7 – ALENTEJO WEINE

Diese Region mit weiten Horizonten, der die Korkeichen ein Gefühl von Stärke und Dauer verleihen, war in früheren Jahren ein ausgedehntes Weizenfeld. Heute machen die Getreidefelder riesigen Rebflächen Platz, deren Weine die Kraft der Landschaft und die Wärme der Umgebung aufnehmen.

Die je nach Gebiet unterschiedlichen Eigenschaften der Böden (Granit, Kalk, mediterran oder Schiefer), die unzähligen Sonnenstunden und ein Zusammenspiel von ausgesuchten Rebsorten erlauben eine Produktion von hoher Qualität, die verbunden ist mit der Fähigkeit, Geschmackstraditionen beizubehalten, jedoch bei der Kunst der Weinherstellung innovativ zu.

Was die Unterschiede betrifft, so sind die Vinhos Brancos (Weißweine) aromatisch, frisch und ausgewogen, während die rubin- oder granatfarbenen Tintos (Rotweine) sich als intensiver und vollmundig und gleichzeitig weich und leicht herb erweisen.

Im Alentejo, besuchen wir eine für ihre hervorragende Weinproduktion bekannrte Quinta – das Herdade Esporão. Die Quinta erstreckt sich über etwa 1800 Hektar in einer typischen Landschaft des Alentejo Region, mit sanften Ebenen und flachen Tälern. Eine Landschaft mit der ”Montado” – Steineiche , Zistrosen und  Rosmarin-Sträuchern. Es sind 450 Hektar Weingärten und 80 Hektar Olivenhainen, die die Produktion des Esporão kennzeichnen. Sie genießen eine Weinprobe von 4 Sorten Weine – kommentierte Weinprobe mit weißen und roten Rebsorten.

Rückkehr nach Lissabon. Abendessen und Übernachtung.

TAG 8 – LISSABON – PORTO

Transfer von Lissabon nach Pirto. Rest des Tages zur freien Verfügung. Abendessen und Übernachtung.

TAG 9 – ABREISE

Trabsfer zum Flughafen Porto.

Der Preis schließt ein:
  • 8 Übernachtungen in Hotels mit Halbpension, ohne Getränke
  • Willkommensgetränk am Tag 1
  • Besuch und Kochkurs in der Quinta da Aveleda
  • Mittagessen in Quinta de Marrocos, mit Getränken
  • Kochkurs mit Mittagessen am Tag 5, mit Getränken
  • Besuch der Herdade Esporão mit Weinprobe
  • Bus A/C + Fahrer, alle Straßensteuern, Gebühren laut Programm
  • Deutschsprachige Reiseleitung laut Programm
  • Stadtsteuer in Lissabon

 

Der Preis schließt nicht ein:
  • Mittagessen (außer Tage 2,3 und 5)
  • Getränke während Abendessen
  • Gepäckträger
  • Tipps und andere Extras
  • Alles andere nicht erwähnt unter “der Preis schleißt ein”

 

Unser Gruppenvorschlag basiert auf diesen nachfolgenden oder ähnlichen Hotels, jeweils mit Frühstück:

Hotel da Musica 4****, Porto                  www.

Cooking and Nature – Emotional Hotel  www.cookinghotel.com

Hotel Vila Gale Opera 4****, Lisbon      www.vilagale.com

Preise pro Person:

Personenzahl EUR DZ / EZ
ab 6 2.530 im DZ
ab 8 2.150 im DZ
ab 12 1.775 im DZ
ab 20 auf Anfrage
Zuschlag    470 im EZ

Vingouri UG  (haftungsbeschränkt), München,  ist Vermittler dieser Reise. Reiseveranstalter: Terraplan Reisen AG, D-91468 Gutenstetten

Zusätzliche Information

Teilnehmerzahl

ab 6 Personen, ab 8 Personen, ab 12 Personen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Nur angemeldete Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, dürfen eine Bewertung abgeben.