Wein und Kul­tur in Car­ca­sonne

Bild:© Hotel de la Cité

Wein & Kul­tur im Hotel de la Cité

Zwi­schen zwei his­to­ri­schen Sehens­wür­dig­kei­ten, dem Châ­teau Com­tal und der Basi­lika Saint-Nazaire liegt inmit­ten einer herr­li­chen Gar­ten­an­lage im Her­zen der mit­tel­al­ter­li­chen Katha­rer­stadt Car­cas­sone unweit der Stadt Tou­louse das Hôtel de la Cité. Die Bur­gen und his­to­ri­schen Stät­ten sowie die umlie­gen­den male­ri­schen Dör­fer, der Canal du Midi und die nahe gele­gene Stadt Tou­louse bie­ten viele Mög­lich­kei­ten für Aus­flüge. Neben dem kul­tu­rel­len Erbe erwar­tet Sie tra­di­tio­nelle Gas­tro­no­mie und her­vor­ra­gende Weine wie der Blan­quette de Limoux, der älteste Schaum­wein der Welt und Vor­bild des Cham­pa­gners. Um Car­cas­sone garan­tie­ren 5 Appel­la­ti­ons d’Origine Con­trô­lée eine rei­che Aus­wahl an Wei­nen mit aus­ge­präg­tem Cha­rak­ter.

Von Juni bis Sep­tem­ber war­tet die Stadt wäh­rend des Fes­ti­vals „Médié­va­les“ von Longue­doc-Rouss­il­lon mit einem his­to­ri­schen und kul­tu­rel­len Büh­nen­pro­gramm auf, das durch pyro­tech­ni­sche Effekte am Natio­nal­fei­er­tag unter­malt wird.

 

Zim­mer: alle 40 Zim­mer und 21 Sui­ten sind tra­di­tio­nell ein­ge­rich­tet und vor­nehm deko­riert. Viele davon ver­fü­gen über Bal­kon oder Ter­rasse. Sie sind aus­ge­stat­tet mit Kli­ma­an­lage, Direkt­wahl­te­le­fon, Sat-TV, Video­re­kor­der, Radio, Haar­trock­ner und Bade­man­tel.

Ein­rich­tun­gen: beheiz­ter Pool, 3 Restau­rants, Pia­no­bar, Kon­fe­renz­räume und Ban­kett­säle für 15–300 Per­so­nen.

Unser abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm ermög­licht es Ihnen, alle Fas­set­ten die­ser schö­nen und inter­es­san­ten Region ken­nen­zu­ler­nen. Natür­lich kom­men neben kul­tu­rel­len und land­schaft­li­chen Sehens­wür­dig­kei­ten auch Wein­ver­kos­tun­gen und die regio­nale Küche nicht zu kurz.

  1. Tag:
    Ankunft im Hôtel de la Cité und Check-In.

 

  1. Tag:
    Nach dem Früh­stück Ganz­ta­ges­aus­flug zu den Châ­teaux de Las­tour, den beein­dru­cken­den Rui­nen von 4 Katha­rer­schlös­sern (Tour Régine, Caba­ret, Quer­tin­heux und Sur­de­spine). Anschlie­ßend Kreuz­fahrt auf dem Canal du Midi (april bis Okto­ber) mit dem hotel­ei­ge­nen Schiff Gabri­ella. Piknik an Bord mit regio­na­len Spe­zia­li­tä­ten und Gemüse und Obst der Sai­son, beglei­tet von regio­na­len Wei­nen. Besuch eines Wein­guts mit Erläu­te­run­gen des Wein­bau­ers zu den Ver­schie­den Anbau­me­tho­den in Lon­gu­doc-Rouss­il­lon und anschlie­ßen­der Ver­kos­tung.

 

  1. Tag:
    Fahrt nach Tou­louse, wegen Ihrer roten Back­stein­ar­chi­tek­tur auch „Ville Rose“ genannt. Bum­mel über die Place du Capi­tole und Besuch der Bemberg Foun­da­tion, einem Museum im Hotel Assé­zat mit Kunst­wer­ken von der Renais­sance bis heute, z. B. Picasso oder Matisse. Mit­tag­essen in einer typi­schen Bras­se­rie. Nach­mit­tag zur freien Ver­fü­gung für Ein­käufe oder eigene Erkun­dun­gen der Stadt. Rück­fahrt zum Hotel.
  2. Tag:
    Heute erwar­tet Sie ein Koch­kurs bei der Koch­buch­au­torin Natha­lie Val­mary. Sie holt Sie im Hotel ab und fährt mit Ihnen zunächst auf den Markt, um alle Zuta­ten frisch ein­zu­kau­fen. Der Koch­kurs fin­det in Ihrem lie­be­voll her­ge­rich­te­ten Zuhause statt. Rück­fahrt zum Hotel und Zeit zum Frisch­ma­chen. Danach Aus­flug in länd­li­che Gegen­den und die ursprüng­li­che, fel­sige Land­schaft der medi­ter­ra­nen Gar­ri­gue. Unter­wegs besu­chen sie Käse­her­stel­ler, Oli­ven­züch­ter und Imker und erhal­ten bei Inter­esse einen Ein­blick in die hie­si­gen Blu­men­ar­ten.

 

  1. Tag:
    Wäh­len Sie heute zwi­schen zwei Aus­flugs­mög­lich­kei­ten: nach Ren­nes-le-Châ­teau und das bezau­bernde Städt­chen Mire­poix auf den Spu­ren von Abbé Sau­n­ière und dem legen­dä­ren Schatz der Temp­ler. Mit­tag­essen in Mire­poix. Alter­na­tiv kön­nen Sie nach Col­lioure fah­ren, einem ent­zü­cken­den Stadt am Mit­tel­meer, das für sein mil­des Klima, seine Ancho­vis und Kunst­ga­le­rien bekannt ist. Dar­über hin­aus leb­ten hier Anfang des 20. Jahr­hun­derts viele fau­vis­ti­sche Künst­ler wie Matisse und Derain. Anschlie­ßend kön­nen Sie den Ort nach ihren eige­nen Vor­lie­ben mit Ihrem Füh­rer gestal­ten. Wie wäre es mit einem Besuch eini­ger Pro­du­zen­ten von Oli­ven, Ancho­vis und Wein. Mit­tag­essen in einem typi­schen Restau­rant.

 

  1. Tag:
    Zum Abschluss Ihrer Reise besu­chen Sie Wein­gü­ter von dreien der fünf Appel­la­ti­ons d’Origine Con­trô­lée. Mit­tags steht außer­dem in einem der Kel­ler eine Ver­kos­tung mit loka­len Spe­zia­li­tä­ten wie Wurst, Käse, Obst und Gemüse und Gebäck auf dem Pro­gramm.

 

  1. Tag:
    Zur freien Ver­fü­gung für eigene Erkun­dun­gen.

 

  1. Tag:
    Abreise nach dem Früh­stück.

Leis­tun­gen:

  • 7 Über­nach­tun­gen im Hôtel de la Cité***** im Dop­pel­zim­mer (Supe­rior Clas­sic; wei­tere Zim­mer­ka­te­go­rien auf Anfrage)
  • täg­lich Früh­stück (2.–8. Tag)
  • sons­tige Mahl­zei­ten wie aus­ge­schrie­ben
  • Aus­flüge und Besich­ti­gun­gen gemäß Pro­gramm

 

Min­dest­teil­neh­mer­zahl: 4 Per­so­nen

 

Preis:

ab 2975,- € pro Per­son im Dop­pel­zim­mer (tages­ak­tu­elle Preise müs­sen ange­fragt wer­den)

 

Bild:© Vin­gouri / Agen­tur

Preis

ab 2.975,- €

(pro Per­son im Dop­pel­zim­mer)

Preis auf Anfrage ja nach Sason

Details

ab 4 Per­so­nen

8 Tage / 7 Nächte

Durch­füh­rung nach Verfübar­keit

.…

 

Kon­takt

Dr. Peter Voigt

Dr. Peter Voigt

Vin­gouri

Tel.: 09163 / 9969947

Gerne beant­worte ich Ihre Fra­gen rund um die Pla­nung.

Anfrage Grup­pen­reise

Daten­schutz

*Pflicht­feld