Spanien

Spanien und sein Wein geben Rätsel auf. Dieses Land hat die größte Anbaufläche der Welt, aber nur die drittgrößte Weinproduktion. Von allen Ländern Europas besaß Spanien als erstes Gesetze, in denen die Weinqualität definiert wurde, und dennoch ist es auf dem Qualitätsweinmarkt nicht früher als Kalifornien in Erscheinung getreten.

„Die ersten Signale eines erwachenden Selbstvertrauens kamen in den 1950er Jahren aus Rioja. Die brillant aromatischen, delikaten und sauberen Weine aus dieser Region forderten alle anderen in die Schranken. 1970 setzte der Staat das System der Denominaciones de Origen (DO) in Kraft. …Inzwischen ist Spanien so weit ausgerüstet, dass hier Weine produziert werden (so gut die Traubensorten es erlauben) von denen manche mit ihren eigenständigen Qualitäten hinter keiner anderen in der Welt zurückstehen. …Spaniens Beitrag zur Vielfalt bei den feinen Weinen der Welt kann den Horizont nur erweitern.“

Hugh Johnson
Der neue Weinatlas